12 von 12 Mai 2014

Endlich wieder der 12. des Monats und ich bin schon ganz aufgeregt zu sehen, wie sehr sich der Schmetterlingsflieder im Vergleich zum Vormonat verändert hat.

Der Tag fing mit dem üblichen Stau auf der Südbrücke an.
Der Tag fing mit dem üblichen Stau auf der Südbrücke an.

 

Vom Parkplatz zu meiner Büro Eingangstür laufe ich dann an diesem schönen Minarett in Bonn vorbei.
Vom Parkplatz zu meiner Büro Eingangstür laufe ich dann an diesem schönen Minarett in Bonn vorbei.
Gelernt habe ich an Tag 1, wie man Wasser in die Kaffeemaschine füllt und Bohnen und wo die Bohnen stehen.
Gelernt habe ich an Tag 1, wie man Wasser in die Kaffeemaschine füllt und Bohnen und wo die Bohnen stehen.
Ach so ... das hier ist mein neuer Arbeitsgeber
Ach so … das hier ist mein neuer Arbeitsgeber

 

Und auf diesem schattigen Plätzchen steht mein Auto nun tagsüber.
Und auf diesem schattigen Plätzchen steht mein Auto nun tagsüber.

 

Zu Verdursten scheint man am neuen Arbeitsplatz schon mal nicht.
Zu Verdursten scheint man am neuen Arbeitsplatz schon mal nicht.

 

Und so sah der Schreibtisch beim Verlassen heute abend aus.
Und so sah der Schreibtisch beim Verlassen heute abend aus.

 

Auf dem Balkon tut sich eine Menge und das rechts ist die Lakritztagetes.
Auf dem Balkon tut sich eine Menge und das rechts ist die Lakritztagetes.

 

Schnell ins Nagelstudio und morgen kann ich dann den Nagellack von Cinzano ausprobieren, den wir im Büro haben :-)
Schnell ins Nagelstudio und morgen kann ich dann den Nagellack von Cinzano ausprobieren, den wir im Büro haben 🙂
Noch schnell am Bücherschrank vorbei, aber da war nix aufregendes drin.
Noch schnell am Bücherschrank vorbei, aber da war nix aufregendes drin.

 

Ein Blick nach links und tief seufzen, weil ich an so einem tollen Fleck dieser Erde lebe.
Ein Blick nach links und tief seufzen, weil ich an so einem tollen Fleck dieser Erde lebe.

 

Und dann der ein oder andere Cocktail mit dem ex-Chef.
Und dann der ein oder andere Cocktail mit dem ex-Chef.

2 Gedanken zu „12 von 12 Mai 2014

  • 13. Mai 2014 um 6:04
    Permalink

    Der Bücherschrank ist wirklich klasse..schade, hier hab ich sowas noch nicht gesehen.. und JA, Du wohnst wirklich in ein tollen Gegend wie die Bilder beweisen 🙂
    LG, Petra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.