Das war die KW51

2013-12-22_KWMontag: dieser unglaubliche Sonnentag war angesagt und somit war klar, dass ich rausgehen würde promenieren und dann bitte auch in der Sonne Mittag essen und das geht am Besten in Beuel im Bahnhöfchen, wo es auch noch Waffeln gab.

Dienstag: nach all den Wochen täglichen Walkens habe ich heute eine Runde gewählt in der es ganz schön bergauf ging und ich testete, was passieren würde, wenn ich da hochstampfe und konstatiere, dass außer Schnaufen nichts passierte 😀

Mittwoch: Früh raus, einkaufen, meine Mutter aus dem Krankenhaus holen, viel vorkochen für sie, das Moos beglückwünschen, weil es so herrlich in Abwesenheit meiner Mutter wachsen konnte und dann noch meine Mutter zu einem Arzt bringen und erschoßen nach Hause fahren und doch noch irgendwie zum Blockflötenensemble schleppen.

Donnerstag: das letzte Testessen der Woche stand an in einem Ruderclub auf der Beuelerseite und es gab Hausmannskost ohne weitere nennenswerte Raffinessen.

Freitag: wer nicht schläft, backt Käsekuchen und fährt dann zur Freundin und deren Mann isst ihn quasi komplett auf während ich von diversen Haustieren beschmust werde 😀

Samstag: der Samstag plätscherte dann vor sich hin, unterbrochen mit diversen Gelüsten, die dann u.a. durch Plätzchen backen gestillt wurden.

Sonntag: meine Mutter kocht wieder freudig und steht stundenlang in der Küche, auch wenn sie zur Erleichterung Fertigknödel machte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.