Flieg Drohne, flieg

Amazon kündigt an, dass sie Bestellungen mit Drohnen in der Zukunft ausliefern wollen, damit der Kunde nicht länger als30 Minuten wartet. Ich liebe Jeff Bezos für seine Visionen*. Er träumt von einem Bestellvorgang der nicht länger als 1 Klick ist und Standardbestellungen sollen binnen 30 Minuten ausgeliefert werden.

Das fand ich vor vielen Jahren durchgeknallt. Heute verstehe ich, dass es gar nicht nur ein Traum war, sondern sehr konkrete Ideen dahinter standen und die Drohnen, sind eine davon.

Während wir auf Twitter noch Witze machen, doppelt und dreifach und 10fach retweetet, kündigt die Post Drohnenflüge in Bonn an bei welchem Arzneimittel von einer Drohne von der Apotheke zu dem DHL Mitarbeiter ausgeliefert werden.

Was? Bonn in den Schlagzeilen? Das alte Traumata des Nicht-Beacht-werdens nach Hauptstadtstatusverlust, rotiert in meinem Kopf und ich sehe uns schon in neuem Glanze der aufsteigenden Innovationstechnologien erstrahlen. STOP. Bonn – Größenwahn – dicker politischer Filz – Haushaltssperre.

2013-12-10 12.12.53Die DHL kündigt also an, dass Mitarbeiter der DHL Zentrale (der sogenannte Posttower, der vom gleichen Architekten wie der DB Tower in Berlin gemacht wurde), Medikamente bestellen konnten für diese Testphase in welcher dann die Apotheke die Medikamente in ein Paket legt, das unter einer Drohne hängt und diese kommt dann über den Rhein geflogen und landet auf der Wiese hinter der DHL.

Toll. Ich bin begeistert. Immerhin lese ich seit 30 Wochen Perry Rhodan und kann mir noch ganz andere Dinge vorstellen.

Nachdem am Montag alle Fernsehstationen da waren und ein Riesenandrang da war, war ich so clever erst am Dienstag zu der Wiese zu fahren und siehe da: es war erstaunlich leer. Eine riesige Absperrung um den Landeplatz auf der Wiese, falls die Drohne runterfällt und drum herum viel Security. Dazu noch Mitarbeiter aus dem Projekt, die in dieser Woche jeden Tag Daten sammeln werden. Um 12 Uhr fliegt die erste Drohne an der Apotheke (bzw. einem Platz unten am Rhein) los und ist schon 2 Minuten später am Landeplatz, wo sie das Paket abwirft.

Ich finde das aufregend. Würde der Drohne am Liebsten ein Willkommensliedchen singen und dem Mann der das Steuerpult in der Hand hält, selbiges entreißen und den Projektleiter am Liebsten auch direkt ersetzen, damit alles 10 Mal schneller geht**  😀

2013-12-10 11.54.09Im Gegensatz zu den Jungs hier, die mir nicht begreifliche technische Fragen stellen, interessiert mich die Technik nicht. Das verstehe ich auch nicht. Was mich begeistert ist die Vision.

Ich bin JETZT schon aufgeregt wegen der ersten Nr. 56 vom Chinesen, die dann in 10 Jahren von meinem Lieferdienst ausgeliefert wird. Bzw., da ich so ab vom Schuß lebe, gibt es für mich dann vielleicht mehr als nur einen Lieferdienst, weil per Luftlinie ist es ja nicht weit zu mir. Per Auto ist es dann halt ins Siebengebirge schon eine elende Kurverei.

Aber dann gibt es auch tolle Dinge. Notärzte, die am Wochenende zu jemandem gerufen werden und dann haben sie ein bestimmtes Medikament nicht dabei, setzen einen Ruf ab und die nächste Apotheke mit Notdienst, liefert innerhalb von 10 Minuten per Drohne aus. Wie toll! Der Arzt kann sicher sein, dass der Patient das beste Medikament bekommt und der Patient muss nicht krank irgendeine Apotheke in weit entfernten Stadtteilen finden. Als Single ist krank sein ganz schön doof, kann ich euch sagen!

Und wenn die Drohnen dann endlich keinen Biene Willy Sound mehr haben, sondern geräuscharm sind, dann können sie Hochzeiten aus ganz neuen Perspektiven filmen.

2013-12-10 12.03.47Fällt euch auch so oft nach dem Einkauf etwas ein, was ihr vergessen habt? Macht nix: die Drohne losschicken. Die holt es. Nachricht an den Supermarkt. Der erwartet sie und in der Reihenfolge der Ankunft werden die Drohnen dann bestückt und wieder losgeschickt. Hier ergibt sich aber auch ein ganz neuer Vertriebsweg für ferne Bauernhöfe und Läden. Wie oft hätte ich gerne von Bauer X noch Möhren, weil er nun mal die Besten hat, aber nur wegen der 3 Möhren die 20km fahren … hm … NEIN! Der CO2 Footprint geht ja mal gar nicht. Kann ich aber meinen Einkauf hier in der Nähe erledigen und die Drohne holt währenddessen meine Lieblingsmöhren … fantastisch!

Im Winter einschneien? Mir doch egal. Bei nicht zu schlechtem Wetter kann man ja seine Hausdrohne losschicken.

Meine erste Haushaltsdrohne wird Elli heißen, habe ich gerade beschlossen. Für mich ein altmodischer Name, der zu einem Dienstmädchen passt. Oder natürlich klassisch: James 🙂

Ob ich denn kein schlechtes Gewissen habe wegen all der schwindenden Arbeitsplätze und der Menschen, die arbeitslos werden? Nein.

2013-12-10 12.03.55Ich habe ein schlechtes Gewissen, weil wir PolitikerInnen wählen, die Gesetze machen für eine alte Industriekultur, die es in 100 Jahren nicht mehr geben wird und eine Wirtschaft vorantreibt, basierend auf alten kapitalistischen Grundsätzen. Aber keiner sagt mir, dass er sich darum kümmert, wie wir damit umgehen, dass Arbeitsplätze verloren gehen und immer weniger Menschen Lohnarbeit werden machen können. KÖNNEN! NICHT WOLLEN!

Technik wird von uns weiterentwickelt und das ist großartig und toll.

Dadurch verändert sich die Welt und auch das ist großartig und toll.

Nicht toll ist, dass alte Männer in der Politik dies in überwiegender Mehrheit nicht mehr verstehen, sich ihr „altes Deutschland“ zurück wünschen und immer nur reaktiv Gesetze machen.

Oder kennt ihr Gesetze, die gerade schon gemacht werden, weil Google Glass ja schon in wenigen Monaten auf den Markt kommt und uns in Sachen Privatsphäre vor ganz neue Herausforderungen stellen wird?

Politik ist ja eigentlich nicht mein Thema hier im Blog und so laßt mich abschließen mit der Freude darüber, dass die Drohne kommt und ich mich mal wieder freue, so viel Veränderung erleben zu dürfen und diese Zeiten wahnsinnig aufregend finde.

2013-12-10 12.03.54

2013-12-10 12.03.46

2013-12-10 12.12.16

2013-12-10 12.11.02

2013-12-10 11.53.22

2013-12-10 11.52.13-2

————————————-

* leider setzt er sie meiner Ansicht nach nicht mit der nötigen Verantwortung für die Entwicklung unserer Gesellschaft um

** nicht aufregen: das sind nur pubertäre Träume. Nicht Realität.

2 Gedanken zu „Flieg Drohne, flieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.