Omas Schokokuchen

Von meiner Oma Hilda (mütterlicherseits) sind mir kulinarisch 3 Dinge erhalten geblieben: Semmelknödel, die Liebe zu Innereien (wobei ich nicht unbedingt alle sehr mag) und ihre Kuchen. Rezepte, die schon ihre Großmutter machte und die ich heute noch immer mache.

So auch der Schokokuchen, der übrigens bei meiner Oma noch Nusskuchen hiess. Ich finde, dass es ein geiler, saftiger Schokokuchen ist mit viel Nuss. Und ich schwöre: es ist der Beste.

Das wunderbare an diesem Rührkuchen ist, dass ich ihn pft als Grundrezept für anderes nehme. Also wenn ich Schwarzwälder backe, dann kommt der Teig halt in einer runde Form und wird danach halbiert. Eignet sich also toll für Torten und ähnliches, die schokoladig werden sollen 🙂

Es ist ein Rührkuchen und er ist einfach und damit ein wunderbarer Anfängerkuchen und eure Freunde und Freundinnen werden den Wow-Effekt erleben.

2012-12-16_Zutaten_Omas SchokokuchenZutaten:

  • 120g Butter
  • 160g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 120g geriebene Schokolade
  • 80g geriebene Mandeln oder Haselnüsse
  • 60g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 4 Eiweiß

Zutaten in der abgegebenen Reihenfolge in eine Schüssel geben und nach und nach verrühren. Also: Butter und Zucker rein und verrühren. Dann 4 Eigelb rein und lange verrühren. Dann die Schokolade und …. richtig… verrühren.

Man kann an Rührkuchen nicht sehr viel falsch machen. Merkmal ist das Rühren und das kann man gar nicht lange genug machen. Wenn du also Ausdauer hast, dann rühr einfach immer schön.

2012-12-16_Omas Schokokuchen_Schnee unterrührenACHTUNG: nur beim Eiweiß weichen wir nun am Ende vom Rührschema ab. Das wird vorher steif geschlagen und nun untergehoben mit einem Schneebesen oder noch ein Kochlöffel mit Loch, wenn du sowas hast. Ganz egal. Steif ist Eiweiss, wenn man die Schüssel in der es geschlagen wurde umdrehen kann und es nicht rausläuft oder -fällt.

Die luftige Masse nun in eine Kastenform füllen und bei 175 Grad etwa. 40 Minuten backen. Die Backzeit hängt immer etwas vom Backofen ab. Einfach mal nach 35 Minuten einen Holzstab reinstecken und rausziehen und wenn Teig dran klebt, dann den Kuchen noch drin lassen. Das muss man einfach im Backofen mal ausprobieren und dann aufschreiben.

2013-03-17_Schokokuchen Oma

Fertig ist nun Oma Hildas Schokokuchen und ich hoffe, dass der ein oder andere mir mal Feedback gibt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.