Kategorie: Food

Geschmorte Salatgurke

Meine kulinarische Erstprägung geschah durch meine pfälzer Mutter und somit sind mir Schmorgurken erstmal gänzlich unbekannt und unheimlich. Ich kenne Gurke traditionell nur als Salat. Eine warme Gurke … wollte ich das wirklich? Aber das Rezept aus dem Internet sprach mich so an, dass ich es nach kochte und sagen muss: spitze. Es trifft geschmacklich […]

METRO Kochherausforderung Frühling 2014

Die METRO ruft öfter zu einer Kochherausforderung auf und dieses Mal habe ich mich beworben und wurde genommen. Bei der Kochherausforderung bekommt man einen Warenkorb gestellt und muss alle Zutaten verkochen, darf allerdings auch andere Zutaten hinzukaufen. Gut so, denn sonst wäre nix Gesundes bei rumgekommen. Da ich kein Fischeiweiß vertrage und der Korb diesmal […]

Schweine-Bananen Curry

Die Futterqueen ruft zu einer Blogparade zum Thema Lieblingsessen auf. Ein Gericht, das einem einfällt, wenn man an seine Kindheit denkt. Da gibt es ganz viele Gerichte bei mir. Freitags gab es immer was Süßes und da war Apfel-Haferflockenauflauf mein Liebstes. Dann machte meine Mama oft einen Grünkernauflauf, den ich sehr liebe. Natürlich ist auch […]

Bin ich ein Muffin oder Cupcake?

Der geneigte Leser meines Blogs weiß ja, dass meine Toleranz bei Raclette und Muffins aufhört. Es ist also mal wieder Zeit meine Erklärbärkeule rauszuholen und zum drölfzigsten Mal die Sache mit den Muffins zu erklären. 1. Englischer Muffin vs amerikanischer Muffin EIGENTLICH sind Muffins ein englisches Short Bread aus Hefe und das, was wir klassisch […]

2013 – Das kochte ich

Klassiker und Neues, da ist doch wirklich alles dabei. Von links nach rechts und von oben nach unten. 1. Käseplatte mit diversem Kleinzeug. Guter, außergewöhnlicher Käse, dazu ein paar selbstgemachte Chutneys, ein guter Schinken, beste Oliven … so sieht für mich ein lasziver Abend aus bei dem ich verführt werde. 2. Spargel gehört in jedem […]

Crostini – ganz schnell und frisch und individuell

Mittag. Hunger. Keine Lust zu kochen. Kenn ich! Also schnell ein paar Crostini gemacht und alles verwerten, was im Kühlschrank an Resten ist. Und das Tolle ist, dass man sogar für Vegetarier, Veganer, Lactoseintolerante etc. schnell etwas individuelles machen kann. Als erstes den Backofen anstellen auf 180 oder 200 Grad und dann die Zutaten zusammensuchen: […]

Omas Käsekuchen

Meine Oma Hilda hat uns 3 Kuchenrezepte hinterlassen, die seit Generationen in der Familie so gebacken werden und ich halte sie in meiner Generation hoch. Dabei bin ich keine große Backliesel, aber wenn ich backe, dann meistens einen der 3 Kuchen. Den Käsekuchen meiner Oma liebe ich so sehr, weil er schön zitronig ist (und […]

Omas Schokokuchen

Von meiner Oma Hilda (mütterlicherseits) sind mir kulinarisch 3 Dinge erhalten geblieben: Semmelknödel, die Liebe zu Innereien (wobei ich nicht unbedingt alle sehr mag) und ihre Kuchen. Rezepte, die schon ihre Großmutter machte und die ich heute noch immer mache. So auch der Schokokuchen, der übrigens bei meiner Oma noch Nusskuchen hiess. Ich finde, dass […]

Apfelcarpaccio mit Minzpesto

Nachdem ich darauf aufnerksam gemacht wurde, dass ich zur Zeit fast kein Essen mehr blogge, kommt heute also einer meiner Lieblingsnachtische. Der Herbst ist da und das heimische Obst für die nächsten Monate ist der Apfel und die Birne. Was also liegt näher, als mal meine ganzen Apfel-Birne Deserts zu verbloggen? Hoffentlich habt ihr eine […]

#ibkmf = Ich bekoche meine Follower

„Ich bekoche meine Follower“ hieß die Aktion, die sich @missmarple76 ausdachte und umsetzte und ich las irgendwann davon und wusste, dass ich das ebenfalls umsetzen möchte. Andere Menschen treffe ich nicht gerne oft, aber ich treffe sie gerne. Also habe ich 2010 zum Essen bei mir eingeladen und einmal ein 4-Personen ibkmf vegetarisch gemacht und […]

Heimat ist Kartoffelsalat

Jeder Mensch hat ein Mamaessen. Bei mir ist es Kartoffelsalat. Kartoffelsalat ist alles. Kartoffelsalat ist Heimat, geborgen sein, wohlfühlen, nach einem Streit gemeinsam reden, traurig sein dürfen und was essen zur Beruhigung, ganz viel positive Aufregung, Feuerwerk. Auch wenn ich in NRW aufwuchs, bin ich kulinarisch durch meine Pfälzer Mama geprägt und bei Salaten äußert sich […]

Hab den Sommersalat des Jahres gefunden

Dieser Blogbeitrag müßte mit einem nicht mehr endenen Trinkspruch auf den bei Ziii entdeckten Wassermelonen-Salat anfangen, denn ich habe es gerade nachgeschnippelt und dabei vielfältige Offenbarungen gehabt. Optik Ich bin hingerissen von den klaren und starken Farben. Die rote Melone, der weiße Schafskäse, das grüne Basilikum … Kühlend Bei den Temperaturen, habe ich wieder genügend […]

Risottogalerie

Von oben links im Uhrzeigersinn: Risotto mit sehr vielen Kräutern Risotto mit karamellisierten Möhrchen Fenchelrisotto mit Roter Beete zur Deko Fenchelrisotto mit Lammfilet Spargelrisotto (karamellisiert und mit Balsamico abgelöscht)  

Risotto für Anfänger

Du kannst nicht so wahnsinnig gut kochen, wolltest mal Risotto machen und dann hat dir jemand erzählt, dass das total schwierig ist, weil du eine halbe Stunde daneben stehen musst und immer rühren? Unter keinen Umständen darfst du aufhören zu rühren? Und die Brühe? OMG! Die Brühe darf nur köchelnd hinzugefügt werden? Und wenn du […]

Kochen mit dem Lokalradio

Ich bin eine neidische, alte Frau, die seit Jahren miterleben muss, wie bei SWF3 mit Johann Lafer gegrillt wird im Radio und obwohl der Kochshowboom auch vor NRW keinen Halt machte, verweigerte sich mein Lokalradio hartnäckig und ließ mich darben. Gestern, Sonntag der 16.06.2013 war es dann so weit: gemeinsam kochen von 9-12 Uhr mit […]

Essensgeständnisse von Foodbloggerinnen und -bloggern

Die Foodina machte letzte Woche weiter mit den Essensgeständnissen der Foodblogger und ich nehme das Stöckchen gerne auf. Die meisten meiner Blogleserinnen und Blogleser, werden nicht verstehen, wovon ich rede, da Aldi, Lidl, Rewe und wie sie alle heissen in ihrem Leben zum normalen Tagesablauf gehören. Aber in meinem nicht. Meine Mutter war schon Bioladenbesucherin, […]

Dem Himmel so nah – Banane-Nutella Muffins

Gestern war ein ganz normaler Tag. Insgesamt war mein Aktivitätslevel etwas höher als im Durchschnitt, aber ohne einen nennenswerten Grund. Bemerkenswert ist höchstens, dass er erhöht war, obwohl hier in Bonn aktuell echt Luft ist. Dicke, schwere, nasse, heisse Lust. So richtig schön für Kopfschmerzen und Migräne. Es sollte also genau solch ein Tag sein […]

Marmeladenvorbereitung 2013

Sodele … eine furchtbare Zeit ist hereingebrochen und ich muss stark sein, denn ich habe nur noch 2 Gläser Marmelade und neue frische Früchte sind noch so gar nicht in Sicht hier im Siebengebirge, Bonn. (Achtung: im folgenden werfe ich Marmelade und Konfitüre durcheinander und es bedeutet für mich nicht mehr und nicht weniger als […]

Muffins mit Himbeeren und weisser Schokolade

Im Blog von Monika fand ich dieses Rezept, dass ich nachbuk. Es sagte mir nach Sichtung diverser Rezepte am meisten zu und nachdem ich in das Resultat bereits gebissen habe, kann ich euch sagen, dass es sagenhaft ist. Ok … ich hab bei der Schokolade etwas geschummelt. Plötzlich fiel so ein dicker Krümel noch runter, […]

Nächste Seite »