Kategorie: Ich – Me

Migräne – auf einer Skala von 0-10

Natürlich versuche ich meine Migräne immer in Stufen einzuordnen um einen Überblick zu haben, wie intensiv es war und wie sehr es mich belastet hat.   Diese Kategorisierung wird bei Jedem anders sein und hier einmal meine Einordnung:   Stufe 1 Eine Migräne ist da, beeinträchtigt aber den Alltag nicht weiter. Man nimmt Notiz und […]

Die Panamericana und mein Vater

Es war 1980 als ich meinem Vater zu Weihnachten das Buch „Panamericana – von Alaska nach Feuerland“ schenkte.   Das ganze Jahr über hatte er mir erzählt von den Eisbergen, den Anden, den vielen Steinen auf den Straßen, den Lamas und dem Pampasgras und den Schafen auf Feuerland. Das Buch hat die ganze Familie dann […]

Gin Party bei mir – wer kommt?

Freitag, 6.11. 19 Uhr zwischen Erdbeerfeldern und Zuckerrüben und singenden Kauzen. So KANN man es beschreiben, was ihr am Freitag erleben könnt, aber man kann auch schnöde sagen: ich suche Helferinnen und Helfer, die mit mir gemeinsam die Stadt.Boksen packen werden und dafür gerne mit dem ein oder anderen Gin entlohnt werden. Vodka in Kaffee […]

DAS Kaugummi

Für Charlotte. 1974. Ich bin gerade 5 Jahre alt geworden und verbringe ein paar Tage bei meiner Oma in Landau. Eine warmherzige Frau, die mit uns Kindern immer so viel machte und von der ich so viel lernte. Ständig wurde Kuchen gebacken und wir sangen dann laut zusammen oder es wurde Karottensaft gepresst und waren […]

Essen in Berlin #rp15

Wie jedes Jahr ist in der ersten Maiwoche re:publica und wie jedes Jahr möchte ich natürlich das ein oder andere Restaurant besuchen. Auf der Liste sind entweder „heißer shice“ oder die gehobene Kategorie in der ich noch nie war. Auf Twitter hatte ich gefragt, wer mit möchte und ich merke, dass das nicht unbedingt die […]

10 Fragen zum (wissenschaftlichen) Bloggen

Schon wieder erreicht mich ein nerviges Blogstöckchen und hat auch noch das Wort „wissenschaftlich“ im Titel. Ok, nur in Klammern gesetzt, aber das ignoriert mein Hirn gerade voll. Bin ich z.B. bei Bonn geht essen eine Wissenschaftsbloggerin? Warum will mich Sascha Foerster da einbinden? 1. Warum hast du mit dem Bloggen begonnen? Tatsächlich habe ich […]

Urlaub

Auf diesem Blog geht es erst wieder am 12.August weiter und bis dahin wünsche ich allen eine schöne Zeit mit hoffentlich dem richtigen Wetter für jeden, dort, wo er ist. Und jetzt poste ich endlich das tolle Foto, das Reni machte von mir während ich ein #Selfie von ihr und mir machte. Ich weiß nie, […]

22 Monate

22 Monate hat es hier ununterbrochen Beiträge gegeben und nun habe ich endlich meine erste Schreibblockade. Ich schreibe viel. In meinem neuen Job als Community Managerin schreibe ich viel im Forum. Ich schreibe mit neuen Kollegen, mit meinem Team und mit noch Unbekannten, die ich für das ein oder andere gewinnen möchte. Privat schreibe ich […]

Fotos mit dem Samsung Note3

Das Note3 ist schon länger auf dem Markt und somit brauche ich euch keine langweiligen Vergleiche erzählen. Techis können das viel besser und haben das ja schon tausendfach gemacht. Als die Samsung Galaxy Reihe auf den Markt kam, bin ich ja direkt vom iPhone umgestiegen auf die Reihe. Seitdem es dann die Galaxy Note Reihe […]

2 Wochen bei Chefkoch

Die ersten 2 Bürowochen bei Chefkoch sind nun um. Eine neue Lebensphase hat angefangen und das finde ich sehr spannend. Spannend, mich zu beobachten. Ich bin sehr aufgeregt, weil ich große Chancen damit verbunden sehe. Nein, keine „Karrierechancen“. Aus dem Alter bin ich nun raus und will nicht mehr. Im Gegenteil kommen meine alten Ideale […]

Mein Balkon in KW17 2014

Meine Begeisterung für Gartenarbeit hält sich enorm in Grenzen. Also praktisch. Theoretisch finde ich das spitze. Mein Balkon in der neuen Wohnung geht nun ins 3. Jahr und ich bin nach wie vor Herrin der Dinge und entwickle viel weiter. In Jahr 1 habe ich einfach irgendwas angepflanzt, hauptsache keine hochgezüchteten Pflanzen, die keinen Nektar mehr […]

Glücklich geschieden

Ich: Wann kann ich es endlich allen erzählen und mich besaufen und feiern? Chef: Wie schnell kannst du hier sein? Es ist eben alles gekommen. Ich: Verdammt, ich bin noch nicht geduscht.   Entgegen dem Glauben mancher Twitterer ich wolle mit dem Chef in der Mittagspause einen Quickie schieben, habe ich soeben eine Unterschrift getätigt, […]

Ihr könnt nix dafür? Dann müssen wir Konsequenzen ziehen

Wie ich hier schonmal schrieb, bin ich im Leben eine dieser dominanten Frauen, die sich durch das Leben beißen und dabei sehr viel männliche Attitüde angenommen haben. Dass meine Eltern sehr außergewöhnlich waren, weil sie Frauen alles zutrauten, was sie Männern zutrauten und mein Vater uns Mädchen niemals als den Schlag Mensch behandelte, der besser […]

Wenn ich 80 bin

Ich lache Tränen, als mir meine Freundin Tina schreibt, wie sie sich vorstellt, dass mein Leben sein wird, wenn ich 80 Jahre alt bin und bin gleichzeitig so unglaublich berührt. „Warscheinlich sitzst Du den ganzen Tag Espresso trinkend und Männern hinterherpfeifend vor pitoresken Straßencafes, recherchierst mit Google Glases deren Lebensläufe und Jahresgehälter und wartest auf […]

„What can I do…“

Nachdenklich sitze ich mit meiner Espressotasse vor dem Bildschirm und sinniere über die nächsten bahnbrechenden Blogbeiträge, als im Radio The Corrs laufen mit „What can I do…“ Die Idee ist geboren. Ich werde eines dieser dämlichen Blogstöckchen nun auch noch selber anfangen und der Titel lautet „What can I do to make you happy … […]

Nächste Seite »